Unterwegs mit einem Licht- und Schattenkünstler


Margit Auer, porträtiert von Gerald von Foris

Wer mit dem Münchner Fotografen Gerald von Foris unterwegs ist, sieht seine Umgebung mit neuen Augen. „Ich hasse gelbe Wände“, sagt er. Oder: „Eigentlich will ich für mit jedem Menschen, den ich porträtiere, nach Catania fahren. Dort ist alles grau, fantastisch!“

Motive wie Bäume, Parks, Wasser interessieren ihn nicht. Er sucht Wände, möglichst runtergerockt und Licht, möglichst diffus. Und Farben, die genau zu dem Menschen passen, den er porträtiert. Nach 45 Minuten ist er fertig. Zum Abschied - „Nein, keinen Kaffee“ - drückt er einem eine selbst gedruckte und gestaltete Zeitschrift in die Hand mit Bildern von Leuten, die er fotografiert hat: Lars Eidinger, Werner Herzog, Patti Smith, Manuel Neuer, Charlotte Roche, Daniel Brühl, Marie Bäumer ... er ist schon weg, als man sie durchblättert und staunt: Was für ein Künstler! Wow! Fotos und Interview sind zu finden auf meisterstunde.de

© 2018. Created by Moritz Auer. Imprint. info@margitauer.com