top of page

Welcome to Germany!

Welcome to Munich, dear Hoda Hadadi! It´s a pleasure to have you here. Hoda Hadadi kämpft im Iran für Frauenrechte. "Ich kann nicht anders", sagt die Künstlerin. "Ich habe keine Angst!" Derzeit forscht sie an der Internationalen Jugendbibliothek in München über die Märchen der Brüder Grimm. "Frauen erzählen Märchen anders als Männer", ist Hoda überzeugt. Zwei Monate wird Hoda Hadadi in München sein, finanziert wird der Aufenthalt über das "Margit-Auer-Stipendium". Es ist mir eine Ehre!




Commentaires


bottom of page