Zwei "Lolas" ergattert!

Die Freude ist riesig: Bei der großen Gala zum "Deutschen Filmpreis" am 24. Juni 2022 in Berlin bekam "Die Schule der magischen Tiere" zwei Lolas: Als erster Kinderfilm überhaupt ergatterte er die begehrte Prämie in der Kategorie "Besucherstärkster Film". 1,7 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer haben den Film im Kino bisher gesehen (und er läuft noch weiter, beispielsweise in Freiluftkinos). Ausgezeichnet wurde der Film außerdem für die "besten visuellen Effekte".

Es freuen sich Regisseur Gregor Schnitzler, die beiden Produzentinnen Alexander und Meike Kordes, Autorin Margit Auer und Tomer Eshed vom Animationsstudio "Lumatic". Und natürlich die animierten Tiere Rabbat, Pinkie und Henrietta!